Fashionweek in Ramallah

 Es könnte überall sein …

In einem Seitenraum des Mövenpick Hotels schlüpfen die Models an diesem Abend in Hochzeits- und Ballkleider. Sie haben Rouge und roten Lippenstift aufgetragen und ihre Haare mit viel Volumen frisiert. Ein Model aber hat ihre Haare unter einem Kopftuch versteckt, ihr Kleid verdeckt Hals und Arme. Es ist Fashionweek in Ramallah, der Hauptstadt der Westbank. Die meisten der rund zweieinhalb Millionen Menschen sind Muslime. Viel Haut ist deshalb hier nicht gerne gesehen.

Doch man sei hier in der Westbank lange nicht mehr so streng, wie noch vor einigen Jahren, sagen die Veranstalter der Fashionweek. Zwischen Tradition und Moderne – ein Radiobeitrag für WDR2 Weltzeit.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Menschen & Geschichten, Politik & Konflikt, Radio abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s