Der Papst kommt – und wird nicht von allen mit offenen Armen empfangen

Der Papst kommt nach Israel. Altstadt_von_SchmittSchule2Doch er ist von einigen nicht erwünscht – genauso wenig wie die anderen Christen im Heiligen Land:  Immer wieder werden Priester in der Altstadt Jerusalems bespuckt und Kirchenwände beschmiert. Selbst Pilger wurden in Galiläa bereits beschimpft. Im Vorfeld des Papstbesuches warnten Radikale auf Webblogs sogar vor dem angeblich „antisemitischen Papst“. Ein Stück über die derzeitige Lage der Christen im Heiligen Land ist im Tagesspiegel erschienen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s